SEARCH
Fotografie Projekt

Die Welt durch unsere Augen sehen
Um unserem Fotografie Projekt einen würdigen Höhepunkt zu geben, entschieden  wir uns für eine öffentliche Ausstellung unserer Bilder. Es war uns ein Anliegen, Interessierten, den Blick auf die Welt, durch unsere Augen zu geben. Das Fotografieren in dieser Art bedingt sehr viel Zulassen von Emotionen und erlaubt uns so auch einen authentischen Einblick in die Gefühlswelt der jungen  Erwachsenen. Ich bewundere den Mut der Schüler, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Wir bekamen am Abend vom 18. Juni 2015, die Möglichkeit, im Gewölbekeller des Archithekturbüros vonah imfeld in Elgg, unsere Fotos und Bilder in einem würdigen Rahmen auszustellen. Wie es sich für eine Vernissage gehört, wurde auch hier eine Ansprache durch die Schülerin Tara gehalten. Einige Auszüge aus dieser Ansprache:

„…….Wir wollten unsere Sichtweise der Welt anderen Menschen zeigen……… Ich habe mir drei Fragen gestellt..."


„1. Was ist Fotografie für jeden einzelnen?“
•    Fotografie ist ein Ausdruck von Emotionen
•    Erinnerungen einfangen,
•    Momente einfrieren
•    die Welt durch unsere Augen sehen


„2. Was haben wir gemacht?“

Wir haben durch Fotografie Momente festgehalten. Die Bilder mussten aber auch mit Photoshop Elements bearbeitet werden. Gezeichnet haben wir auch. Die Theorie der Fotografie wurde uns näher gebracht.

„3. Werden wir in Zukunft fotografieren?“
Tatsächlich war die häufigste Antwort, dass wir weiterhin fotografieren werden. Ich persönlich könnte mir sogar vorstellen etwas Berufliches in dieser Richtung zu machen.

Auch der Apéro und die Führung durch die Ausstellung wurden durch die Schüler organisiert und durchgeführt. Zum Verkauf angeboten wurden die selbst angefertigten Fotopostkarten und ein Teil der ausgestellten Bilder. Wider Erwarten der Schüler, hat dies einen sehr grossen Anklang gefunden und aus dem Erlös konnten die Kosten der Ausstellung vollumfänglich gedeckt werden. Sogar für einen gemütlichen Glace-Abschlussplausch hat das Geld gereicht.

Ich danke meinen Schülern vom Fotoprojekt für soviel Durchhaltewillen, und ein lehrreiches tolles, halbes Jahr.

Betreuerin: Edit Strässle
Schüler: 8 (Oberstufe)
Dauer: 6 Monate, jeweils 3 Lektionen pro Woche


Ausgestellte Bilder

 
 
 
 

Vernissage 18.06.2015

  • Schule Schloss Kefikon
    Schlossweg 1
  • CH-8546 Kefikon TG
    schloss@kefikon.ch
  • Tel. +41 (0)52 375 12 25
    Fax +41 (0)52 375 25 87